Wilhelm Genazino: Aus der Ferne - Auf der Kippe

Eine Vielzahl von Schwarz - Weiß - Fotos oder auch Postkarten hat Wilhelm Genazino gesammelt. In diesem Büchlein zeigt er uns wie er zu fremden Motiven, zu Menschen die er nicht einmal kennt und die sicher schon seit Jahrzehnten tot sind eine Beziehung aufbaut.

Da ist ein Mann auf dem Bahnhof. Man sieht dies Foto ist Jahrzehnte alt und was macht der Autor daraus? Er entdeckt Einsamkeit auf dem Frankfurter Bahnhof und er denkt darüber nach was aus Bahnhöfen geworden ist und wo ein Einsamer heute am Sonntag hingehen kann . . .

Bilder auf denen Mann und Frau zu sehen sind, zeigen viel vom veränderten Rollenverständnis der Geschlechter und des Autors.

Mit Wilhelm Genazino Bilder zu betrachten macht Spaß, lässt Ausflüge, auch politische in die Geschichte zu und zeigt wie aus scheinbar fremden und belanglosen Fotos wichtige Zeitdokumente werden!
 
DTV, ISBN 978-3-423-14126-0, Preis 14,90 Euro

 

Nach oben