Karen Kingsbury:  Strahlen der Ewigkeit

Endlich ist der fünfte, aber leider auch zugleich letzte Band aus der Reihe "Boulevard der Träume" erschienen. Die amerikanische Autorin Karen Kingsbury hat mit ihrer Geschichte um Katy aus Bloomington und den berühmten Hollywoodschauspieler Dayne eine sehr berührende Liebesgeschichte erzählt, die nun auch in Deutschland viele Fans gefunden hat.

Inzwischen sind die Weichen gestellt. Dayne hat zu Gott und seiner Familie gefunden. Er und Katy wollen heiraten. Sie hat in Bloomington ein Grundstück mit Blick direkt auf den See gefunden. Beide träumen vom gemeinsamen Glück.

Die in Washington wohnende Autorin beschreibt zwar die Geschichte einer Liebe zwischen zwei Menschen deren Lebensgeschichten unterschiedlicher nicht sein können. Glücklicherweise driftet sie dabei nicht in seichte Schnulzengefilde ab. Sie betont es zwar nicht besonders, aber dem aufmerksamen Leser entgehen die eindeutig christlichen Aspekte von Lebenseinstellungen, die bis in den Alltag hinein spürbar und auch sichtbar werden. Schon oft habe ich mich gefragt, warum amerikanische Autoren dies um ein Vielfaches besser beherrschen, als zum Beispiel deutsche.

Aber bevor das große Glück so richtig in Bloomington durchstarten kann, ziehen sehr dunkle Wolken auf, die das Glück bedrohen. Dayne ist gerade mit seinem Auto auf dem Weg zum Flugplatz als er in einen Autounfall gerät, der ihn aus seinem geplanten Lebensalltag heraus reißt. In Sekundenschnelle sind alle Pläne des großen Glücks dahin. Der berühmte Schauspieler liegt im Koma und ringt um sein Leben.

Karen Kingsbury würzt den Lesegenuss mit einer starken Prise Spannung und es ist eine ganze Weile nicht klar, wohin sich die Geschichte schließlich entwickeln wird.

Unbedingte Leseempfehlung!

1. Teil Schatten des Ruhms
2. Teil Glanz der Vergebung
3. Teil Funken der Gewissheit
4. Teil Schein der Hoffnung
5. Teil Strahlen der Ewigkeit

Verlag der Franckebuchhandlung Marburg, ISBN 978-3-868-27258-1, Preis 14, 95 Euro

Nach oben