Ingrid Müller Münch: Die geprügelte Generation

Das dieses Thema nun endlich aufgearbeitet wird war wohl nur eine Frage der Zeit. Das besondere für mich an diesem Buch: Die Art und Weise wie es hier geschieht. Die Autorin geht sehr gründlich auf die Folgen einer Erziehung mit "Kochlöffel und Rohrstock" ein. Denn die Folgen solch einer Erziehung, dies macht Ingrid Müller - Münch deutlich, sind lange nicht mit dem Kindsein beendet.

Was ich allerdings der Autorin sehr hoch anrechne, sie verurteilt die damalige Elterngeneration nicht, sie stellt sie auch nicht an den Pranger, sie schaut genau auf die Ursachen, warum unsere Eltern uns damals so erzogen haben.

Dieses Buch weckt viele schlimme Erinnerungen und es stellt erstaunlich viele Parallelen zwischen Ost und Westdeutschland fest und es war ein dringend erwartetes Buch!

Da kommen Kindheitserinnerungen hoch!

Klett Cotta, ISBN 978-3-608-94680-2, Preis 19,95 Euro

 

Nach oben