Helene Drexler: Maskentanz

Um den Schein und um das Sein eines Menschen geht es hier. Jeder von uns weiß sehr genau, wie er sein möchte, aber wie ist er wirklich? Tief ist oft die Kluft zwischen Realität und Wunsch. Was, wenn die Fassade anfängt zu bröckeln oder droht einzustürzen?

Die Autorin ist Psychologin und Psychotherapeutin und dies merkt man als Leser deutlich. Anhand von vier Protagonisten zeigt Helene Drexler, wie Schablonen und eben Masken bewusst oder auch unbewusst aufgebaut werden. Drexler schreibt kein Fachbuch, sie teilt durch ihre vier Protagonisten ihren Lesern eigenes Verhalten mit. Dies ist zum einen unterhaltsam und zum anderen aber auch gewinnbringend zu lesen, weil gerade am Beispiel aus dem Lebensalltag viel gelernt und abgeschaut werden kann.

Ein Buch direkt aus dem Leben, es gibt Impulse für ein Leben ohne Masken und verrät Auswege aus dem Maskentanz!

Goldegg, ISBN 978-3-902-72957-6, Preis 21, 40 Euro

 

Nach oben