Cordelia Fine: Die Geschlechterlüge

Anfangs war ich etwas skeptisch ob ich mir dieses Buch wirklich antun soll. Aber ich habe mich getraut und habe es nichte bereut. Es ist erfreulicherweise keines der Bücher, dass von einer Emanze geschrieben wurde, die mit Genuss auf jeder Buchseite mit Worten auf ihre männlichen Leser einprügelt.

Die Autorin bleibt dicht am Alltag, verpackt ihr Wissen geschickt in einer Vielzahl von Beispielen und schreibt über den komplexen Bereich der Neuropsychologie so, dass selbst Laien gut folgen können. Mutig schreibt Cordelia Fine gegen althergebrachte Vorurteile und wissenschaftliche Meinungen an.

Wie es nun tatsächlich in meinem Hirn aussieht, weiß ich nach dieser Lektüre auch nicht, aber ich habe kapiert, dass es darauf ankommt sich nicht in vorgefertigte Frauen - oder Männerschablonen pressen zu lassen!

Für Frauen und Männer gleichermaßen spannend zu Lesen!

Klett-Cotta, ISBN 978-3-608-94735-9, Preis 21,95 Euro

Nach oben