Jan Caeyers:  Beethoven

Beethoven - Biografien gibt es wohl unzählige. Diese hier gehört zu den Meilensteinen in der Beethovenforschung. Es ist sofort zu merken, dass ein wirklicher Musikkenner und Musikfreund diesen Wälzer von 850 Seiten geschrieben hat. Übersichtlich ist das Buch aufgebaut:

1. Teil: Der Künstler als junger Mann (1770-1792)

2.Teil:  Zeit der Gärung (1792-1802)

3.Teil:  Der Herrscher (1802-1809)

4.Teil:  Masse und Macht (1809-1816)

5.Teil:  Der einsame Weg (1816-1827)

Sehr einfühlsam schildert der Autor Leben, Werk und Wirkung dieses außergewöhnlichen Komponisten. Selbst im Vergleich mit anderen Beethoven - Biografien muss man anerkennen, dieser ist die Sorgfalt Jan Caeyers sehr wohl anzumerken.  Das Buch ist auch für Laien gut lesbar,  spannend und verständlich geschrieben, fesselt seinen Leser von der ersten bis zur letzten Seite.

Schonungslos räumt der Autor mit der Legendenbildung um die Gestalt des Altmeisters auf und arbeitet somit die Persönlichkeit des exzentrischen Künstlers sehr gut heraus. Nichts lässt Jan Caeyers unerwähnt, ausführlich geht er auch auf die Taubheit und im Alter immer größere Sehschwäche des Kompnisten ein, auch seinen Alkoholkonsum lässt Caeyers nicht unerwähnt. 

Jan Caeyers hat es geschafft den begnadeten Komponisten als Menschen darzustellen!

C.H.Beck, ISBN 978-3-406-63128-3, Preis 29, 95 Euro

Nach oben