Udo Ulfkotte:  Wirtschaftskrieg

Wenn man bedenkt, dass jedes fünfte deutsche Unternehmen bereits Opfer von Wirtschaftsspionage geworden ist, dann verwundert es sehr, dass dieses Thema in den Medien eine so geringe Rolle spielt.

Das vorliegende Buch klärt schonungslos auf, spricht alles aus was bekannt ist. Jede Wirtschaftsnation spioniert und dabei ist völlig egal ob bei Freund oder Feind spioniert wird. Wohlgemerkt, hier geht es um Milliardenschäden die anderen Nationen zugefügt werden. Keine Seite hat ein Interesse daran, dass auch nur die kleinste Information an die Öffentlichkeit gelangt, weder Spion noch Opfer.

Udo Ulfkotte, der ehemalige Journalist bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, bringt hier gut recherchierte Informationen an die Öffentlichkeit über deren Gehalt an kriminellen Energien der Leser sehr verwundert sein wird.

In den Kapiteln:

Was die Politik verdrängt

Was die Bürger nicht wissen

Die Lehren der Vergangenheit

Maulwürfe bei der Wühlarbeit

und Schutzmaßnahmen

stellt der Autor das Thema sehr gut und übersichtlich dar und verschafft uns Leser einen guten Überblick. Laut Ulfkotte werden Jahr für Jahr zehntausende Arbeitsplätze durch Wirtschaftsspionage vernichtet. Ob sich eine Nation davor schützen kann verrät dieses Buch.

 

Christian  Döring

 

Kopp, ISBN 978-3-942016-34-6, Preis 19, 95 Euro

Nach oben