Engel, Vassiliadis (Hg.): Werte Wissen Wachstum

 

Nach der überstandenen Wirtschaftskrise, sollte es für Deutschland kein zurück wie vor der Krise geben. Die beiden Herausgeber dieses Buches rufen deshalb dazu auf:  "...mit uns in einen neuen, offenen Dialog zu treten und unsere Ziele zu unterstützen."

Diese Ziele haben die beiden Autoren in einer mehrseitigen Präambel formuliert. Sie wollen das Industrieland Deutschland stärken, alles an der sozialen Marktwirtschaft ausrichten und sich den drängenden Fragen der Gegenwart stellen. Eine Vielzahl von Punkten zählen sie auf die ihrer Meinung nach erfüllt werden müssten.

Dann schreiben mehr als dreißig Prominente aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ihre Gedanken zur Zukunft unserer Gesellschaft auf: So appeliert Altkanzler Gerhard Schröder an den Reformwillen der Politiker nach ihm und die Einsicht der Deutschen, dass nur Veränderungen den Weg in eine sichere Zukunft für Europa möglich machen. Er sieht diese gesicherte Zukunft für Europa zwischen Asien und Amerika, aber nur wenn Europa sich ständig weiterentwickelt.

Ganz staatsmännisch wurde für den Bundespräsidenten das Schlußwort reserviert. Er stellt einmal mehr fest, dass der internationale Wettlauf um den vermeintlich attraktivsten Finanzplatz der Welt ein Fehler war.

Im großen und ganzen stehen in diesem Buch keine gewaltigen Neuigkeiten. Nur wenn man etwas genauer hinschaut, findet man beim Bundespräsidenten auch dies: "Der neue Gemeinsinn ist ein Resultat der Krise, das unser Standort besser und stärker macht. Dieses Bündnis der Vernunft muss bestehen bleiben."

Vielleicht, oder besser gesagt hoffentlich, gehört dieser Gemeinsinn zu den neuen Tönen die wir nun innerhalb unserer Gesellschaft öfter hören. Bei vielen Arbeitswilligen in Ost und West, in Stadt und Land auch bei alt und jung ist von diesem Gemeinsinn nocht nicht viel angekommen, vielleicht registriert man ihn deshalb auch so selten.

Wenn aber dieser Gemeinsam sich mit diesem Buch und seinen prominenten Autoren Gehör verschaffen kann, er die Chance hat, eine kraftvolle Bewegung zu werden, dann wird jeder in unserer Gesellschaft davon profirieren. Somit hätte dieses Buch eine wichtige Aufgabe zu übernehmen.

 

Christian  Döring

 

Hoffmann & Campe, ISBN 978-3-455-50171-1, Preis 19, 95 Euro

Nach oben