Melissa Fairchild:  Weltenwanderer

 

ENDLICH  -  lange haben wir auf  "Die Geheimnisse des Brückenorakels" warten müssen. Nach dem ersten Roman von Melissa Fairchild "Himmelsauge" entführt uns die Autorin nun nach London.

Avi ist nicht nur der große sympathische Held dieses Buches, er ist auch der im verborgenen lebende Thronfolger des Reiches der Feen. Aus Liebe zu Hannah schuftet er schwer auf dem Bau. Beide sparen um sich eine Wohnung kaufen zu können.

Schon bald beginnen seltsame Abenteuer in deren Mitte sich Hannah und Avi immer wieder verwickelt sehen. Im Zoo von London entdecken die Beiden ein Urtier welches sich immer wieder wie ein Chamäleon seiner Umwelt anpassen kann und welches sogar Flügel besitzt.

Boten überbringen Avi äußerst schlechte Nachrichten. Kellen, sein großer Gegenspieler, reißt plötzlich die Weltenmauern nieder um nicht nur die Feen sondern auch die Menschheit unterdrücken zu können.

Das Brückenorakel prophezeit, dass Avi Kellen aufhalten kann. Der Kampf gegen Kellen ist nicht einfach und der Preis den Avi zahlen muss ist sehr hoch . . .

Wieder gelingt es Melissa Fairchild eine lebendige Welt von Feen und Phantasie allein durch Worte zu erschaffen. Leser ab 12 Jahren werden diese Geschichten verschlingen, ist es doch einem Märchen gleich ein Kampf Gut gegen Böse. Bei Melissa Fairchild ist Spannung garantiert.

 

Christian  Döring

 

Pan Verlag, ISBN 978-3-426-28323-3, Preis 14, 99 Euro

Nach oben