Wolfgang Clement/Friedrich Merz:  Was jetzt zu tun ist

 

Beide Autoren waren einst Spitzenpolitiker unseres Landes. Beide sind des öfteren aufgefallen, weil sie zu deutlich Wahrheiten aussprachen. Beide sind in der Bevölkerung bis heute sehr beliebt. Beide verließen nicht so richtig in Ehren die politische Bühne. Beide gehören unterschiedlichen politischen Lagern an. Beide vereint die Sorge um Deutschland.

In diesem Buch nun gehen Beide mit dem politischen Personal von heute hart ins Gericht. Aber nicht aus Enttäuschung und rückwärtsgewandt, sondern nach vorn blickend. Sie werfen den Politikern vor, auch nach dem heftigen Erdbeben der Finanzkrise vom letzten Jahr, heute noch immer nicht die volle Wahrheit über bestehende Tatsachen auszusprechen. Sie warnen davor, dass nach der Finanzkrise auch eine Staatskrise kommen könne.

Für mich als Leser klingt vieles logisch, manchmal auch dramatisch. Aber die Gegenwart scheint den Autoren recht zu geben. Als sie das Buch schrieben, konnten sie noch nichts von der Staatskrise in Griechenland wissen. Und wie die Nachrichten melden sind Portugal und Spanien die nächsten, die in eine Staatskrise rutschen könnten.

Für Clement, wie auch für Merz sind mehrere Ursachen der derzeitigen Misere längst nicht erkannt, benannt und sie werden schon gar nicht offensiv angegangen. Beide sind sich darüber einig, dass bei gutem Willen aller, aus 16 Bundesländern schnell acht werden könnten. Bürokratiewege würden erheblich schneller funktionieren, man muss es eben nur angehen.

Sie fragen ganz konkret: "Wie beweglich sind wir noch?" und kommen mit den bekannten Themen Finanz - und Sozialpolitik, Bildung und Integration statt Ausgrenzung. Auf den ersten Blick sind das immer wiederkehrende Themen, aber es sind auch die Themen an denen sich Deutschlands Zukunft abrechnen lässt, es sind die Themen die mehr taktisch, parteipolitisch verwaltet als offensiv angegangen werden.

Dieses Buch wird nicht in der Lage sein Deutschland zu retten, aber es zu lesen, erweitert den Horizont und sollte den Politikern von heute Motivation genug sein, uns alle Wahrheiten zu sagen, nicht das auch wir eines Tages in griechischen Verhältnissen erwachen.

 

Christian Döring

 

Herder, ISBN 978-3-451-30252-7, Preis 18,95 Euro

http://www.amazon.de/Was-jetzt-tun-ist-Deutschland/dp/3451302527/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1272530950&sr=8-1

 

Nach oben