Richard und Brigitte Straube:  Was für ein Herr!

 

Das vorliegende Buch zeigt wie Jesus und der Glaube an ihn auch heute immer wieder in das Leben von Menschen eingreift und andere mitreißt.

Brigitte und Richard Straube stehen für diesen Satz. Sie sind Glaubenszeugen, seit Jahrzehnten. Als sie 1950 heirateten war dies noch nicht so. Sechs Jahre später allerdings überließen sie Jesus das Zepter in ihrem Leben.

Sie gingen beide zum ERF. "Tante Brigitte" und "Onkel Richard" sind noch heute einer Vielzahl von Hörern des Evangeliums - Rundfunk bekannt. In ihrem Buch geben sie sehr authentisch und offenherzig Auskunft über ihr Leben und erzählen so manche Anekdote.

Das Jahr 1970 ist für das Ehepaar ein ganz entscheidendes. Sie gründen den Verein "help center e.V." der inzwischen einen sehr großen Freundeskreis hat und in mehreren Häusern in Hessen und Thüringen Menschen ein zu Hause gibt, die dringend der Hilfe bedürfen. So werden diese Häuser Orte praktischer Nächstenliebe, egal ob es sich um missbrauchte Jugendliche handelt oder um Alkoholiker.

Das ergreifende an diesem Glaubensbuch ist, da erzählen zwei Glaubenshelden nicht einfach so aus ihrem Leben, nein - sie predigen. Dies geschieht nicht aufdringlich, sondern im allerbesten Sinne lebendig und ansteckend.

 

Christian  Döring

 

Johannis, ISBN 978-3-501-01630-5, Preis 12,95 Euro

http://www.amazon.de/Was-f%C3%BCr-ein-HERR-Erfahrungen/dp/3501016301/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1272099650&sr=8-1

 

Nach oben