Thomas Weiß:   von weit

 

Das große Publikum kennt ihn noch nicht, obwohl Peter Härtling und Altmeister Kurt Marti loben ihn bereits. Dieser vorliegende Gedichtband ist nicht gedacht zum einfach nur so durchlesen. Man braucht mehr Zeit dafür. Hat das Buch dann überhaupt eine Chance in unserer schnelllebigen Gesellschaft ?

Ich glaube schon. Dieses Buch ist für all die Menschen geschrieben, die sich nicht einfach so in den Strom der Zeit einspannen lassen. Dieses Buch ist für die, die Fragen stellen auch mal nicht mitschwimmen wollen . . .

Thomas Weiß nimmt Bibelstellen und schreibt seine Gedanken in Gedichtform dazu. Herausgekommen sind Meisterwerke: Sprachliche und Menschliche.

Auf Markus 14, 71 "ich kenne den Menschen nicht, von dem ihr redet." antwortet der Autor:

ach das sagst du nur so dahin

das sind ja ammenmärchen

der wurde von der jungfrau gesäugt ha ha

das ist doch bloß seemansgarn . . .

Gedichte haben es schwer in unserer Zeit. Wir sollten sie mehr schätzen. Sie sind der Spiegel unserer Seele. Dieses Buch wird seine Leser finden und zum nachdenken bewegen.

 

Christian  Döring

 

Köhler und Meyer, ISBN 978-3-940086-45-7, Preis 19, 90 Euro

 

Nach oben