Sarah K. Merz/Tobias Schöll:  Stille Post

"Stille Post" erscheint im Jahr der Stille ganz speziell für junge Leute. Einmal am Tag still werden und auf Gott hören, ihn eben in aller Stille erleben, dass ist das Ziel dieses Buches. Die zum Teil provokanten Texte der beiden Autoren regen Jugendliche sicher dazu an, ihre ganz spezielle und einmalige Beziehung zu Gott zu überdenken.

Freie Zeilen im Buch wollen vom Leser beschrieben werden, kreative Einschübe der Autoren regen den Leser zum nachdenken und zu Aktionen an. So hat dieses Buch die große Chance zum aktiven Helfer von Teenagern zu werden, die dabei sind ihr Leben mit Gott neu zu überdenken und vielleicht sogar zu verändern.

Die Post besteht aus 40 Briefen. Wer sich also 40 Tage intensiv mit Gott beschäftigen will, ist eingeladen zunächst die Briefe von Sarah und Tobias zu lesen. Die beiden wissen nicht alles besser, wollen nicht mal den Eindruck erwecken, aber sie können wichtige Anregungen und Gedankenanstöße bei unserer Suche, nach unserer ganz besonderen Beziehung zu Gott geben.

Gleich zu Beginn der Aktion werden die Leser aufgefordert auf einen kleinen Zettel: "Ich möchte dich heute erleben, Jesus!"  zu schreiben und sich diesen Zettel in die Hosentasche zu stecken oder auf dem Handy abzuspeichern. Alle sind eingeladen auf Facebook von ihren Erfahrungen mit diesem Buch und seinen Aktionen zu erzählen. So wird dann quasi der begonnende Austausch der beiden Autoren durch Eure Beiträge noch erweitert und kann vielleicht ebenso für andere widerum Anstoß sein, etwas im Leben zu verändern.

Dieses vorliegende Buch ist nicht  einfach nur so zum durchlesen gedacht. Es ist der Aufruf sich auf den Weg zu machen. Durchlesen und Durchdenken sind erst die ersten Schritte. Für eine gute Beziehung zu Gott braucht es mehr. Wer dieses Buch gelesen hat dem ist es klar geworden.

 

Christian  Döring

 

SCM R. Brockhaus, ISBN 978-3-417-26182-0, Preis 9, 95 Euro

Nach oben