Dietmar Hansch: Sprung ins Wir

 

Was der Psychotherapeut Dr. med Dietmar Hansch hier schreibt sind sehr klare Worte. Sie sollten zum Nachdenken anregen, weil ein so Weiter in Bildung, Wissenschaft, Wirtschaft, Politik kann es nicht geben.

Der Autor sagt ganz klip und klar, wir müssen die Kurve zum Wir hinkriegen sonst sieht er schwarz für unsere Gemeinsame Zukunft. Sehr deutlich beschreibt er die Gefahren für unsere immer mehr zersplitterten Gesellschaften. Er zählt die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich, den Klimawandel und die rasante Rohstoffverknappung in erster Linie dazu.

Hansch zeigt deutlich  Zusammenhänge und Mechanismen  von Psyche und Gesellschaft. Er schreibt dabei so verständlich, dass jeder ihn versteht, schließlich geht es uns alle an.

In Schwarzmalerei sonnt sich der Autor nicht. Er legt konkrete Lösungsansätze auf den Tisch. Er besitzt den Mut und die Hoffnung auf eine bessere Welt und er weiß, die kann nur gelingen, wenn WIR alle bereit sind an dieser Zukunft zu bauen. Das geht jeden Einzelnen sehr konkret etwas an. Dieses Buch lässt dies sehr deutlich werden.
 

Dieses Buch kann keine bessere Welt schaffen. Es braucht uns Menschen dazu. Der große Verdienst des Autors besteht darin, dass es ihm gelungen ist uns eine Vision davon zu entfalten wie eine neue Gesellschaft aussehen könnte. Der Leser wird sehr schnell begreifen, dass sich schleunigst etwas zu ändern hat.

 

Christian Döring

 

www.v-r.de

Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN 978-3-525-40427-0

Preis 24, 90 Euro

 

http://www.amazon.de/gp/product/3525404271/ref=s9_simh_gw_p14_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=0YND571GW9V0E7EZ2YM7&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128

Nach oben