Hilger, Leimgruber, Zieberitz (Hg.):  Religionsdidaktik

 

Mit den Teilen:

Religionsdidaktik als wissenschaftliche Disziplin

Religiöse Bildung und Erziehung am Lernort Schule

Religionsdidaktische Prinzipien

und Religionsunterricht professionell planen und gestalten

kann dieses Buch zu Recht als Leitfaden für Studium, Ausbildung und Beruf bezeichnet werden. Sehr ausführlich und gründlich beschäftigt sich das Werk mit der Religionsdidaktik als Wissenschaft und vor allem wo eben diese im Verbund mit den anderen Wissenschaften steht und wie sie miteinander kooperieren können.

Für den armen Studenten haben die Autoren einige Hilfen in das Buch eingearbeitet. Besonders wichtige Abschnitte wurden gut sichtbar farblich unterlegt und jeder Abschnitt endet mit dem Kästchen "Zusammenfassung". Lernende werden sehr dankbar dafür sein.

Zum einen besticht dieses Buch durch seine Nähe zum Alltag. Dieses Lehrbuch verbreitet keine abgehobenen weltfremden Ideen sondern es orientiert sich am Lebensalltag der Menschen. Zum anderen legt es konkrete Hilfen und Anregungen für die Gestaltung von Religionsunterricht oder auch anderen Zusammenkünften mit Jugendlichen vor.

Bei aller Praxis, ein wenig Theorie muss allerdings auch sein. Und so halte ich den Teil IV für den inhaltlichen Höhepunkt des Buches. Dr. Bahr von der Universität Regensburg fragt dort unter anderem "Was ist guter Religionsunterricht?" Schaue ich mir sein 12 - Punkte - Programm an, bin ich begeistert und hoffe auf eine baldige praktische Umsetzung an Schulen und in unseren Gemeinden.

Diese Neuausgabe passt haargenau in unsere sich wandelnde Gesellschaft, sie sollte gelesen werden damit wir Schritt halten.

 

Christian  Döring

 

Kösel, ISBN 978-3-466-36886-0, Preis 27, 95 Euro

Nach oben