Emerson Eggerichs:  Liebe & Respekt

Anders als bei Eldredges Ehebuch benennt Emerson Eggerichs mehr die verschiedenen Rollen von Mann und Frau in der Ehe. Er bleibt dicht bei der biblischen Quelle und reicht meines Erachtens lange nicht an das Buch von Eldredge heran.

"Seine Liebe ist Motivation für Ihren Respekt;

Ihr Respekt ist Motivation für seine Liebe."

Bei solchen Aussagen fühle ich mich nicht wohl. Gegenseitigen Respekt und Achtung erwarte ich in einer Ehe von beiden Seiten, ebenso Liebe. Von daher könnte ich mir das vorliegende Ehebuch gern als Streitschrift vorstellen. Leider komme ich mir von diesem Autor ein wenig bevormundet vor.

"Gewähren Sie Ihrem Mann diese Autorität, von der die Bibel spricht, und vermutlich werden sich viele Dinge leichter regeln."

Liebe und Respekt sollten in einer Ehe von beiden ausgehen. Eggerichs reitet auf jeder Seite seines Buches darauf herum, dass beides getrennt zu sehen ist.

Bei John Eldredges "Das wilde Herz der Ehe" begegnet mir der Autor auf Augenhöhe. Bei Emerson Eggerichs habe ich das Gefühl ich stehe einem Oberlehrer gegenüber. Schade, ich kann mich für dieses vorliegende Buch nicht begeistern. Eldredge hat eben doch einen großen Meilenstein gesetzt der Bestand hat!

 

Gerth Medien, ISBN 978-3-865-91492-7, Preis 14, 99 Euro

Nach oben