Ingrid Betancourt:  Kein Schweigen, das nicht endet

 

Die bekannte Autorin hat ihr Schweigen nun gebrochen. In Kolumbien war sie sechs Jahre in der Gewalt der Guerilla. Sie überlebte einige Fluchtversuche und berichtet vom schwierigen Zusammenleben zwischen Geiseln und Entführern während der langen Jahre.

Mal geht die einstige kolumbianische Präsidentschaftskandidatin sehr ins Detail bei ihren Beschreibungen, mal wirft sie einen komplexen Blick zurück und mal schreibt sie so atemberaubend, als wäre dieses Buch ein Abenteuerroman.

Dieser Frau wirft man vieles vor, von "brutaler Karrierefrau" bis hin zu "sich widersprechende Politikerin" - in diesem Buch legt sie vor allem sich selbst Rechenschaft ab über sechs verlorene Jahre. Wie sie dies tut ist beeindruckend.

 

Christian  Döring

 

Droemer, ISBN 978-3-426-27548-1, Preis 22, 99 Euro

 

 

Nach oben