Traute Petersen:  Julia

 

"Die strahlende Julia, Mittelpunkt der römischen Gesellschaft, raffinierter Feste und Gastmahle. Die bewunderte Teilnehmerin an Dichtervorlesungen und philosophischen Disputen." findet sich auf einem Schiff wieder, dass sie auf eine einsame Insel bringt.

Autorin Traute Petersen lässt Julis selbst über sich schreiben, sie berichtet in der Ich - Form, so werden die geschilderten Erlebnisse der Kaisertochter noch authentischer. Faktenreich und geschichtssicher berichtet Peterson.

Julias Vater Augustus verbannte seine Tochter aus Angst vor ihr. Er meinte sie wolle die politische Macht an sich reißen. Dieses Buch zeigt eindrücklich welche Macht die Kaiser hatten, wie sie das Leben anderer bestimmen konnten.

Traute Petersen beginnt ihren Roman in der Stunde in der das Schiff mit Julia an Bord am Ufer der Insel anlegt. Er endet am letzten Tag der Juli. Wer dieses Buch gelesen hat, der wird nicht nur Julia sehr gut kennengelernt haben, der wird sich auch in die Welt der Metropole Rom zu Beginn unserer Zeitrechnung zurechtfinden.

Sehr gut ist es Traute Peterson gelungen, am Schicksal der Kaisertochter Julia eine ganze Epoche anschaulich darzustellen.

 

Christian  Döring

 

Verlag Philipp von Zabern, ISBN 978-3-8053-4237-7, Preis 17, 90 Euro

Nach oben