Thomas Harrison (Hrsg.):  Imperien der Antike

 

Dies ist kein Buch für den gemütlichen Lesesessel. Es ist so schwer, dass man es wohl beim lesen und betrachten der wundervollen Bilder auf den Tisch legen sollte. Der Leser wird zunächst überwältigt sein von den oft ganzseitigen Abbildungen, die ihn sogleich in die Geschichte hineinziehen.

In diesem Buch treffen sich alle Großreiche der Antike. Egal ob die Ägypter, Perser, Assyrier, Babylonier oder ob das Riesenreich China, alle sind hier vereinigt. Mit knappen, sehr informativen und auch für Laien gut verständlichen Texten bekommt der Leser das wichtige Wissen vermittelt, dass er benötigt um zu verstehen, wie diese Imperien es zu so großen Reichen schaffen konnten. Der Leser wird die direkte Beziehung zwischen Kultur und Politik verstehen.

Ein umfangreiches Literaturverzeichnis ermöglicht dem Leser ein weiterführendes Studium in seinem Gebiet. Besonderer Vorzug des Literaturverzeichnisses: alle Hinweise sind noch einmal speziell einem Imperium zugeordnet.

 

Christian Döring

Philipp von Zabern Verlag, ISBN 978-3-8053-4089-2, Preis 39, 90 Euro

http://www.amazon.de/gp/product/3805340893/ref=s9_simh_gw_p14_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=1EW5ZG6FDXDFY3N9MTNF&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128

 

Nach oben