Christa Kinshofer:  Helden werden nicht gewürfelt

 

Sportinteressierte kennen Sie noch. Unsere "Kinsi" wurde von den Medien und den Fans geliebt. Vom Sporthimmel fielen ihr die Medaillen nur so entgegen.

Aber so plötzlich wie der Ruhm kam, so plötzlich war er auch dahin. In ihrem Buch geht es ums kämpfen, stürzen und um das wieder Aufstehen. Christa Kinshofer sagt heute: "Helden werden nicht gewürfelt" und sie betont, dass man sehr hart für den Ruhm arbeiten muss.

Sehr authentisch beschreibt die Autorin ihr Leben. Sie blickt zurück auf ihren Jugendtraum, beschreibt den großen Einschnitt in ihrem Leben und bereut nichts von dem was sie getan hat. Im Gegenteil, ich lese in ihrem Buch, dass man sich große Anerkennung erwerben kann wenn man mutig seine Meinung sagt, auch wenn das bei einigen nicht gerade Pluspunkte gibt.

Sich treu bleiben ist wichtig. Es freut mich, dass "Kinsi" sich treu geblieben ist und das sie die Kraft hatte wieder aufzustehen und einen neuen Lebensabschnitt in Angriff zu nehmen. Mit diesem Buch will die Autorin mitreißen, Mut und Hoffnung geben und zeigen wie wichtig das Aufstehen ist.

 

Christian  Döring

 

mvg verlag, ISBN 978-3-86882-157-4, Preis 19,90 Euro

 

 

Nach oben