Desmond Tutu:  Gottes Kinder

Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu erzählt in dieser Kinderbibel Bibelgeschichten die für ihn wichtig sind. Bereits die Auswahl der Bibelgeschichten des südafrikanischen Erzbischofs zeigt, dass er den Kindern einen Jesus vorstellen möchte, der auf unserer Erde als ein leuchtendes Beispiel für Frieden und Gerechtigkeit steht.

Sehr gut empfand ich die Idee, dass Illustratoren aus aller Welt die Bilder zu den Geschichten gestaltet haben. Da tauchen plötzlich ganz neue ungewohnte Gesichter als bisher in einer Kinderbibel auf. So sieht der Betrachter deutlich chinesische und afrikanische Einflüsse neben europäischen. Alle Künstler sind im Porträt vorgestellt.

Die farbigen, detailreichen Bilder überdecken jeweils zwei Seiten und auf ihnen ist auch der Text von Desmond Tutu zu lesen. Es ist für mich äußerst erstaunlich wie gut der Erzbischof in einfacher, kindgerechter Sprache das Evangelium erzählt.

Ungewohnt ist es zum Beispiel die Szene anzusehen in der Jesus sein letztes Abendmahl mit seinen Freunden teilt. Da sitzen dunkelhäutige Männer am Tisch und Tutu schreibt: "Lieber Gott, danke, dass du mich zu einem Teil deines Traumes machst."

Dem Pattloch Verlag ist mit dieser Kinderbibel, mit seinen gut ausgewählten Texten und seinen universellen Bildern ein sehr gutes Werk gelungen!

Als Geschenkidee unbedingt zu empfehlen!

Pattloch, ISBN 978-3-629-01494-8, Preis 16, 99 Euro

Nach oben