Eine neue Tatortserie in Romanform präsentiert uns der emons - Verlag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Martin Schüller: Das ewig Böse

Hauptkommissar Frank Thiel und Gerichtsmediziner Prof. Karl - Friedrich Boerne haben einen neuen Fall:

Die Tochter des reichen Keksfabrikanten Stettenkamp erklärt unter Hypnose, dass ihr verstorbener Großvater vergiftet wurde. Kurz darauf wird der Hund von Boernes ehemaliger Grundschullehrerin vergiftet und ein Sportflieger stürzt in ein Waldstück. Auch er ist ein Giftopfer. Kommissar Thiel untersucht noch einmal den alten Fall und stößt zusammen mit  Prof. Boerne auf ein dunkles Familiengeheimnis.

Durch die flüssige Erzählweise von Martin Schüller fühlt man sich als wäre man mit dabei, wenn Thiel und Boerne unterwegs sind oder sich gerade mal wieder streiten. Witzige Dialoge und Nebenhandlungen lockern die, eigentlich ernste Handlung, etwas auf.

Das Buch ist eine gelungene Nacherzählung des dazugehörigen Films, die sich für Krimifans lohnt. Gerade auch bei diesem Preis eine lohnenswerte Anschaffung. Auch die neue Erfahrung sich einem Fernsehkrimi auf diese neue Art noch einmal zu nähern kann spannend sein.

 

emons, ISBN 978-3-89705-748-0, Preis 8,95 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Martin Schüller: Das Phantom

In diesem Kriminalfall jagen die Kommissare Max Ballauf und Freddy Schenk den Häftling Ronald Lochte. Er saß wegen eines Banküberfalls im Gefängnis. Schenk, der den Fall damals bearbeitet hat, muss erkennen das er einen Fehler gemacht hat. Denn wie sich herausstellte ist Lochte  unschuldig. Ballauf und Schenk nehmen die Verfolgung auf, bis Schenk merkt, dass er selbst in Gefahr ist.

Dieses Buch beinhaltet einen actionreichen Krimi, bei dem der Täter von Anfang an bekannt ist, dies allerdings nimmt nichts von der Spannung dieses Falls.

Martin Schüller schafft es auch hier die Leser mit seiner flüssigen Erzählweise zu fesseln.

Das Buch ist geeignet für Leser, die mit langen Verhören oder psychologischen Gutachten nicht viel anfangen können, sondern auf rasante Verfolgungsjagden stehen.

 

emons, ISBN 978-3-89705-747-0, Preis 8,95 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Martin Schüller: Moltke

Vor einigen Jahren fand in Duisburg ein Überfall auf einen Supermarkt statt, wobei einer der Täter von seinem Komplizen kaltblütig hingerichtet wurde. Nun kommt der Bruder des Getöteten - Moltke - in die Stadt um sich an dem Mann zu rächen, der seinen Bruder ermordet hat.

Kommissar Horst Schimanski will diesen Fall einmal mehr auf seine ganz eigene Art und Weise lösen, wobei er zum wiederholten mal gegen die Dienstvorschriften verstößt und diesmal sogar von dem Fall beurlaubt wird. Trotzdem ermittelt er weiter, zerstreitet sich mit seinem Kollegen Christian Thanner und gerät in eine wilde Schießerei.

Martin Schüller stellt in diesem Krimi sein Talent, aus Drehbüchern spannende Romane zu schreiben, unter Beweis. Der Inhalt ist spannend und manchmal auch actionreich.

Ein gelungenes Buch, bei dem für alle Krimifans etwas dabei ist.

 

emons, ISBN 978-3-89705-734-0, Preis 8,95 Euro

Nach oben