Hans Nieswandt:  DJ Dionysos

 

Hans Nieswandt gehört zur allerersten Garde deutscher DJs. Nicht erst mit diesem Buch zeigt er, dass er mehr kann als Platten auflegen und Menschen zum tanzen bringen.

Der 1964 in Mannheim geborene beschreibt in 16 Geschichten die weltweite Discowelt. Überall füllte er die Hallen, ob in Vietnam, Berlin oder Johannesburg . . .

Äußerst interessant und spannend waren für mich in diesem Buch die religiösen Ausflüge. So lese ich da beispielsweise: "Dudi sagt, dass heutzutage die Klubs viele verwaiste Jobs der Kirche übernommen haben. Ganz früher, als die Kirchen noch keine Bänke hatten, haben die Leute nämlich andauernd Erscheinungen gehabt und in Zungen gerdet . . ." Der Autor ist bei weitem mehr als nur DJ, er ist genauer Beobachter, kennt sehr genau die gesellschaftliche Funktion der Disco und macht mit diesem Buch auf beachtliche Weise auf seine philosophischen Fähigkeiten aufmerksam.

Als DJ Dennis den Olymp bestieg und DJ Dionysos wurde, übernahm er mehr als nur die bloße Kaiserwürde. Mit diesem Taschenbuch weckt er Erinnerungen, lässt vergangene Zeiten lebendig werden und stellt wichtige Überlegungen für das Morgen in der Discowelt an.

 

Christian  Döring

 

Kipenheuer & Witsch, ISBN 978-3-462-04231-3, Preis 8, 95 Euro

Nach oben