Jo Zybell:  Die Tochter der Goldzeit

 

Der Verlag kündigt "Ein großartiges, fesselndes Fantasy - Epos" an. Das ist es auch, aber auf eine ganz besonders angenehme Art und weise. Dieses Buch hat nichts mit der seit langem inflationär vorhandenen Fantasyliteratur zu tun.

Wer miterleben will wie ein kleiner Teil der Menschheit nach einer Endzeitkatastrophe überlebt und weiterlebt, der muss dieses buch lesen. Es erinnert mich ein wenig an Jules Verne, kommt ohne dürre Elfen und bärtige Zwerge aus und ist beinah ein philosophisches Meiserwerk.

Das Buch beherbergt viele Geschichten. Vordergründig geht es um einen Schatz aus der Zeit vor der Katastrophe. Wer diesen Schatz jetzt sein eigen nennen kann, der wird die neue Welt beherrschen.

In diesem Buch geht es um Gut und Böse, hier entscheidet sich die Zukunft der Menschheit damals - heute - und morgen.

 

Christian  Döring

 

Hoffmann und Campe, ISBN 978-3-455-40260-5, Preis 15, 00 Euro

Nach oben