Hamed Abdel - Samad:  Der Untergang der islamischen Welt

 

Es ist kaum vorstellbar, aber der deutsch - ägyptische Politikwissenschaftler behauptet in seinem Buch, dass die islamischen Staaten zerfallen und der Islam als Kultur untergehen wird. Das klingt unglaublich, aber Hamed Abdel - Samad macht eine Reise in die Vergangenheit und endet pessimistisch in der Gegenwart.

Was mir an diesem Buch gefallen hat, der Wissenschaftler sieht das Thema nicht losgelöst von anderen großen Weltthemen. Er betrachtet alles zusammen und vertieft sich genau dort wo es interessant und nötig wird in den Islam.

Viele Gründe pro & contra äußert der Autor, einiges gut nachvollziehbar, anderes würde ich gern hinterfragen. Beinah wehmütig klingt sein letzter Absatz: "Der Wald wird niederbrennen, und der Rauch wird zum Himmel steigen. Aber neue Bäume werden an der gleichen Stelle trotzdem wachsen. Kulturen entstehen und verschwinden wie eine Sandburg am Strand."

Dieses Buch sollte gerade deshalb gelesen werden, weil es viel aus der Geschichte des Islam erzählt - vom Denken und Fühlen dieser Religion - aber eben auch von ihren Ängsten. Ich als Deutscher hoffe, dass der Autor sich irrt - für mich ist der Islam eine Bereicherung in der Menschheitsgeschichte.

 

Christian  Döring

 

Droemer, ISBN 978-3-426-27544-3, Preis 18, 00 Euro

Nach oben