Dennis DiClaudio:  Der kleine Erotiker

Mal ganz ehrlich, wollten Sie schon mal Sex mit einem gefühllosen Automaten haben? Wenn nicht, kann die Lektüre im "Lexikon der unzüchtigen Vergnügen" doch ganz nett sein. Zum einen ist der Autor Komiker und zum anderen ist er ein begnadeter humoristischer Erzähler.

Er vermittelt uns nicht nur, dass der Sex nicht einfach nur der Akt der Fortpflanzung ist, er vermittelt nämlich auch eine ganze Menge an Wissen. Was zum Beispiel: Hierophille, Vorarephilie oder Coulrophilie ist, wird mit einem schmunzeln dem Leser erklärt.

Alle 42 erotischen Vorlieben sind nach dem gleichen Schema vorgestellt: Nach dem Namen wird das nützliche Zubehör aufgezählt, Fantasien werden beschrieben und dann gibt es die Standartrubrik  "Worum geht's?" . Im Anschluss daran kann der wissbegierige Leser etwas über die psychischen Wurzeln lesen und erfährt noch so manches vom einfach genialen Dennis DiClaudio.

Dieses kleine Lexikon über unzüchtige Vergügungen bringt sicher vielen Lesern vergnügliche Lesestunden.

 

Christian  Döring

 

DVA, ISBN 978-3-421-04410-5, Preis 14, 95 Euro

 

 

 

Nach oben