Friedrich Wolfzettel: Der französische Roman der Aufklärung

Vatermacht und Emanzipation im französischen Roman der Aufklärung sind das Thema dieses Buches. Gerade die Emanzipationsbewegung scheint durch das neue humanistische Gattungssystem Einzug zu halten.

Gerade die exemplarischen Einzelinterpretationen sind es die dieses Buch zum lebendigen und auch abwechslungsreichen Lehrbuch für Studenten macht. Diese hier vorliegende Gattungsgeschichte fokussiert diese typisch aufklärerische Problematik.

Der Autor beginnt chronologisch in der Frühaufklärung und bringt als Beispiel natürlich Montesquieu und seinen geliebten Briefroman.

Der zweite Teil des Buches widmet sich dann der Hoch - und Spätaufklärung. Voltaire, Rousseau und Diderot liefern hier die Beispiele.

Eine umfangreiche Bibliographie ergänzt dieses übersichtliche, aussagekräftige Buch von Friedrich Wolfzettel.

 

Christian  Döring

 

A. Francke Verlag, ISBN 978-3-7720-8336-5, Preis 39,00 Euro

http://www.amazon.de/franz%C3%B6sische-Roman-Aufkl%C3%A4rung-Vatermacht-Emanzipation/dp/3772083366/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1273741602&sr=1-1

 

 

 

 

Nach oben