Michael Fuchs-Gamböck, Thorsten Schatz: David Garrett - Der Rebell mit der Geige

 

Nun gibt es sie also, die erste David-Garrett-Biographie. Die Musikjournalisten Michael Fuchs-Gamböck und Thorsten Schatz versuchen sich mit diesem Buch der Persönlichkeit David Garrett und seinen Ideen zu nähern. Immer wieder geht es um Garretts Vision, klassische Musik für das breite Publikum zugänglich, beziehungsweise interessant zu machen.

Aber natürlich beginnen sie mit Garretts Kindheit in Aachen, dem Entdecken der Geige und seiner Zeit als "Wunderkind". Sie beleuchten diese Zeit durchaus kritisch. Anschließend geht es um den Einbruch der Karriere des Kinderstars und seiner Flucht nach New York. Dort studierte er an der renomierten Juilliard-Universität bei Geigengrößen wie Itzhak Perlman.

Natürlich nimmt ein Großteil des Buches Garretts Durchbruch mit seinem Album "Virtuoso" in Anspruch und damit seinem Karrieredurchbruch als Crossovermusiker. In separaten Kapiteln widmen sich die Autoren den Geigen des David Garrett, seiner Live-DVD, seinem Bild in den Medien und seinem Privatleben.

Durch das ganze Buch ziehen sich immerwieder Sätze, die Garrett in diversen Zeitungen, Zeitschriften oder Onlinemagazinen gesagt hat. Andere Literaturangaben gibt es allerdings nicht, so dass sich der Leser fragt, woher die Autoren eigentlich ihre Informationen haben. Aber es gibt einen Anhang, mit einer Diskographie, Filmographie, diversen Internetadressen und einer Liste der Auszeichnungen, die Garrett erhalten hat.

Alles in allem sicher ein Muss für jeden David Garrett Fan. Für alle, die eine grundlegende Biographie des Menschen und Musikers David Garrett erwartet haben, ist zu empfehlen noch einige Jahre bis zur nächsten David-Garrett-Biographie zu warten.

Christian Döring

 

Knaur, ISBN 978-3-426-78431-0, Preis 8,99 Euro

 

 

Nach oben