Bernd Kanwischer, Reinhard Spincke:  Das Gemeinde - Comeback

 

Welcher Christ wünscht sich nicht eine aufblühende Gemeinde, aber leider leben viele von uns in sterbenden Gemeinden die dieser Situation beinah hilflos gegenüber stehen.

"Gemeinde - Comeback" will dazu befähigen, endlich aus der Haltung des angsterstarrten Karnickels herauszukommen und neues auszuprobieren. Gottes Geist ist nicht verschwunden, aber wir müssen uns neu auf den Weg zu ihm machen.

Die beiden Autoren dieses Buches haben glücklicherweise nicht nur ins ferne Amerika geschaut - nein auch in Deutschland gibt es Gemeinden die ein Comeback feiern können. Essen - Kettwig ist so ein Beispiel. Die dortige Freie evangelische Gemeinde arbeitet mit Glaubenskursen und geht ganz bewußt mit ihren Veranstaltungen an die Öffentlichkeit. Zwischen Gemeindeleitung und Basis hat man dort eine genaue Bestandsaufnahme gemacht und sich gefragt, wie steht es eigentlich um unsere geistliche Gesundheit? Probleme gab es natürlich auch dort, aber alle Beteiligten haben gelernt mit zerstörerischen Konflikten umzugehen.

Vier weitere Gemeinden die sich selbst revolutioniert haben, werden in diesem Buch vorgestellt. Alle Beispiele zeigen sehr deutlich: Den Kopf in den Sand zu stecken bringt nichts, aber miteinander reden, sich nicht von der Welt abschotten und die Basis miteinzubeziehen kann Wunder wirken.

Von diesem Buch wird jeder der sich um seine Gemeinde Sorgen macht profitieren. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass aus diesem Buch auszugsweise auf Gemeindeversammlungen vorgelesen und anschließend diskutiert wird. Auch da ist in diesem Buch sehr deutlich geworden: Wir brauchen innerhalb unserer bestehenden Strukturen eine neue Qualität des Umgangs miteinander.

 

Christian  Döring

 

SCM R. Brockhaus, ISBN 978-3-417-26346-6, Preis 12, 95 Euro

 

Nach oben