Eva Breuning: Das Casting

 

Was die Autorin, die Mathematiklehrerin an einem Wiener Gymnasium ist, dem Leser hier anbietet, ist eine Geschichte die haargenau in unsere Zeit passt. Ein Roman für Jugendliche geschrieben.

Tina kommt als die Neue ins Internat. Sie ist verunsichert, Außenseiterin ist sie ja sowieso schon immer gewesen. Dabei ist der Empfang gar nicht so schlecht. Monika kümmert sich sehr um sie. Sie ist auch eine von denen die nur mit Hilfe des Stipendiums an dieses teuere Internat gelangen konnte. Die beiden teilen sich ein Zimmer.

Monika wird der schüchternen Tina hier auf dem Internat eine Menge beibringen. Zum ersten Mal in ihrem Leben wird Tina beispielsweise entdecken was Freundschaft ist. Als aber dann der Casting - Wettbewerb "Deutschlands coolster Teenie - Star" ausgerechnet an ihre Schule kommt, da ist es plötzlich wieder weg, dass gerade erlangte Pflänzchen Selbstbewusstsein.

Am liebsten möchte sich Tina verkriechen unsichtbar werden, aber alles kommt ganz anders. Auch wenn es nicht so scheint, dies ist ein christlicher Roman. Er setzt die hohe Theologie des Paulus in die praktische Theologie der Gegenwart um. Denn plötzlich wird Tina gebraucht. Sie kann sich entfalten, ihre ganz spezielle Begabung einsetzen, für alle.

Wunderbar wie die Autorin die hohe Theologie, quasi zum Gebrauchsgegenstand der Gegenwart macht. Dieser Roman ist ein Stück übersetzte Bibel. Er ist nicht überladen mit übertriebener Frömmigkeit, aber er zeigt deutlich wozu Paulus heute noch fähig ist.

Christian Döring

 

SCM Hänssler, ISBN 978-3-7751-521-43, Preis 9,95 Euro

 

http://www.amazon.de/Das-Casting-Eva-Breunig/dp/3775152148/ref=cm_cr_pr_product_top

Nach oben