Thomas Ruhl:   Chinatown

 

Für lebendige, fremdriechende und farbenfrohe chinesische Viertel außerhalb der roten Volksrepublik wurde der Begriff "Chinatown" geprägt. Schlägt man diesen prächtigen Bildband, mit seinen zum Teil ganzseitigen Farbfotos auf, fühlt man sich wie mitten in Chinatown.

Vielschichtig wie das Leben sind die Geschichten und Informationen die der Leser in diesem Buch vermittelt bekommt. Wir lernen Köche und ihre Rezepte kennen und bekommen die Ess - und Benimmregeln erklärt. Die Texte in diesem Buch wurden auf das sparsamste eingesetzt.

Der Tee spielt eine sehr wichtige Rolle im Leben der Chinesen, auch in diesem Buch. Und immer wieder sind Rezepte mit in die Texte eingestreut. So nach dem Motto: Fang dir dein Chinatown ein und nimm es mit in die eigenen vier Wände.

Egal ob Bananenblätter, Shiso - Blätter oder langer Koriander, nach der Lektüre werden wir eine Vielzahl von Pflanzen kennengelernt haben und vielleicht finden wir auch den Mut einige Rezepte auszuprobieren.

Der Leser lernt China und Chinatown unter einem neuen Blickwinkel kennen. Das Buch macht neugierig und kommt so schnell nicht ins Bücherregal. Es ist nicht so einfach durchzulesen und wegzulegen, irgendwie komme ich immer wieder zu ihm zurück.

 

Christian  Döring

 

Fackelträger, ISBN 978-3-7716-4446-8, Preis 69, 00 Euro

Nach oben