Helen Knauf:  Bildungsbereich Medien

 

Über Kinder und Medien wurde viel diskutiert und geschrieben, in vielem ist man sich einig, an einigen Themen wird weiter kontrovers weiterdiskutiert. Mit diesem Buch werden Diskussionen nicht aufhören, im Gegenteil: Prof. Helen Knauf stellt in diesem Buch neue Daten und Fakten in Bezug auf Medienpädagogik für Kleinkinder vor und erweitert somit die Diskussion.

Inhalt des sehr praxisnahen Buches:

Einleitung

Kindheit ist Medienkindheit

Medienpädagogische Erziehungs - und Bildungskonzepte

Medienerziehung im Kindergarten ?

Der Werkzeugkoffer der Medienerziehung: Die Medienpalette

Fazit und Perspektiven

Die Autorin arbeitet in ihren einzelnen Beiträgen sehr viel mit Fallbeispielen um Sachverhalte gut darzustellen. Das macht sehr deutlich, dass die Medienerziehung in unseren Kindertageseinrichtungen noch gar nicht angekommen ist.

Helen Knauf tritt für die Medienerziehung bereits in der Kita ein. Die Pädagogen vor Ort sollten Kinder heute dazu befähigen mit den modernen Medien umzugehen, egal ob es sich nun um den Computer, die Fotografie, das Radio, den Fernseher oder das Hörbuch handelt. Ziel aller Anstrengungen, so die Professorin sollte es sein: "Kinder sollen lernen, durch einen kompetenten Umgang mit Medien diese zu beherrschen und nicht von ihnen beherrscht zu werden."

Dieses Buch gibt unseren Pädagogen das Wissen und viele Umsetzungsbeispiele mit, wie Kinder spielerisch lernen können, die weiter größer und bunter werdende Medienwelt zu beherrschen und wohl überlegt zu benutzen.

 

Christian  Döring

 

Vandenhoeck & Ruprecht, ISBN 978-3-525-70126-3, Preis 16, 90 Euro

Nach oben