Jeorjios Martin Beyer:  Archäologie - Von der Schatzsuche zur Wissenschaft
 
Selbst in unserer schnelllebigen Zeit geht noch heute eine einzigartige Faszination von Archäologen und ihrer Suche nach Schätzen der Vergangenheit aus. Reportagen im Fernsehen oder in der Presse zu diesem Thema erfreuen sich großer Beliebtheit. Immer ist man der Frage nach der Vergangenheit auf der Spur.
 
In dieser umfassenden Geschichte der Archäologie lernt der interessierte Laie die ersten Schätzesammler der frühen Neuzeit kennen. Wir bekommen sehr anschaulich diese Wissenschaft und ihre im Verlaufe der Jahrhunderte stetige Vervollkommnung gut präsentiert.
 
Bedeutende Archäologen werden vorgestellt und eine andere, besonders spannende Geschichte ist ebenfalls berücksichtigt worden: Das Verhältnis von Archäologie und Politik wurde beleuchtet. Nicht selten kam es in der Vergangenheit zur Instrumentalisierung der Archäologie.
 
Renomierte Experten stellen dann die einzelnen archäologischen Disziplinen vor. Durch den immer wiederkehrenden Aufbau der einzelnen Beiträge ist die Orientierung des Lesers garantiert. Der Überblick der einzelnen Disziplin beginnt immer bei ihrer Entstehung, geht über den Ist - Zustand bis hin zum Ausblick. Im einzelnen wurden vorgestellt:
 
Ur - und Frühgeschichte
Archäologie Ägyptens
Vorderasiatische Archäologie
Klassische Archäologie zu Beginn des 21. Jahrhunderts
Provinzialrömische Archäologie
Epigraphik und Archäologie
Christliche Archäologie
Biblische Archäologie
Mitelalterarchöologie
Islamische Archäologie
 
Alle einzelnen Beschreibungen sind mit Fotos von Fundstücken bereichert. Dieses Buch erweitert nicht nur den Horizont, es zeigt auch auf eindrucksvolle Weise die beeindruckende Geschichte der Menschheit.
 
 
Christian  Döring
 
Philipp von Zabern, ISBN 978-3-8053-4166-0, Preis 39, 90 Euro
 
 
 
 

 

 

 

 

Nach oben