Jose Henriquez:  70 Tage unter der Erde

 Der Autor dieses Buches war einer der 33 Männer, die am 13. Oktober 2010 in Chile aus jener Mine befreit werden konnte, die ihnen beinahe zum Grab geworden wäre.

Jose Henriquez erzählt aus seinem Leben. Sein Großvater war Pastor und weckte in ihm den Glauben an Gott. Der Autor begleitete seinen Großvater manchmal wenn er in die Berge ging um den Menschen dort das Evangelium zu verkündigen.

Das interessante an der Lebensgeschichte des Jose Henriquez, er hat bereits mehrere Grubenunglücke gut überstanden. Heute sagt er: "Inzwischen glaube ich, dass diese Ereignisse in meinem Leben vergleichbar mit den Erfahrungen sind, die König David als Hirtenjunge machte: Der Kampf mit Löwen und Bären bereitete ihn auf die Begegnung mit Goliath vor."

Weit mehr als die Hälfte des Buches beschäftigt sich der ehemalige Sänger einer in Chile sehr bekannten Folkband mit seinen Schilderungen vom Unglück, das sich im August 2010 ereignete. Detailreich schildert er wie die Männer unter Tage reagierten und wie sie ihn baten sie im Gebet anzuleiten und für feste Gebetszeiten zu sorgen.

Bis hin zur glücklichen Rettung schildert Jose Henriquez das Wunder von Chile. Für mich als Leser ist es beeindruckend mitzuerleben, wie Gott auch heute Menschen gebraucht um Hoffnung auf dieser Erde, manchmal eben auch unter Tage, zu verbreiten.

Jose Henriquez hat nicht nur Mut, sondern auch Glaubensstärke bewiesen!

  Brunnen, ISBN 978-3-765-51187-5, Preis 12, 99 Euro

Über dieses Buch kann ab sofort auch auf unserer Facebookseite gesprochen werden:

http://www.facebook.com/pages/B%C3%BCcherver%C3%A4ndernleben/302273256481601?v=wall

Nach oben